zwillingfrau

Zwillinge - Frau und Widder - Mann

laut klassischer Aussagen der Astrologie über Partnerschaftsverträg­lichkeiten ist diese kosmische Konstellation eine ideale Verbindung zweier Menschen. Denn unsere flinke Zwillinge - Lady hat das Talent, diesen feurig-dynamischen Herzensbrecher immer wieder aufs neue für sich zu begeistern. So kommt er kaum auf andere Gedanken, und er wird sie Zeit seines Lebens umschwärmen und ihr gnädiger Diener sein wollen.

Aber dies gelingt ihr nur, wenn sie ihm wirklich eroberns- und begeh­renswert erscheint. Und das wird sie auch in den meisten Fällen sein. Stellt doch eine flotte Zwillinge - Frau den Inbegriff junger und frischer Weiblichkeit dar. Sie läßt dem erregenden Moment der Begegnungen im Hier und Jetzt mehr Bedeutung zukommen als der regelmäßigen Sicherheit eines geordneten Gefühlsaustausches.

So können wir hier also von einem abwechslungsreichen und spontanintensiven Partnerschaftserlebnis ausgehen. Das Unverkrampfte dieser Zweierbeziehung von beweglicher Luft (Zwillinge - Frau) und erzeugendem Feuer (Widder - Mann) resultiert auch daraus, daß sich beide nicht fest binden wollen.

 

Zwillinge - Frau und Stier - Mann

Dies ist wohl eher eine Liebesaffäre, die unsere Zwillinge - Eva erst in reiferen Jahren ihres bewegten Lebens in Augenschein nehmen wird. Er ist ihr in ihrer jungen und nach lebendiger Vielfalt strebenden Phase der weiblicher Ichfindung viel zu langsam, behäbig und melancho­lisch. Seine geistige Schwermut und seine emotionale Schwerfällig­keit bieten ihr wirklich keine neuen Impulse. Sie wird ihn also in jungen Jahren einfach links liegen lassen oder viel ­mehr ihn in seiner gelassenen und ruhigen, stoischen Art gar nicht erst bemerken. So sehr sind die Erlebnissphären von Luft (Zwillinge) und Erde (Stier) verschieden.

 

Zwillinge - Frau und Zwillinge - Mann

Wenn es hier zu einer längeren Verbindung kommen soll, brauchen beide Partner ihre individuellen Freiräume, in denen sie sich ohne äußere Einflüsse und Kontrolle bewegen können.

Denn in dieser kosmischen, energetischen persÖnlichkeits-Konstella­tion von Luft und Luft, also Geist und Geist, ist diese Überbetonung eines astrologischen Elementes meist nur sehr schwer zu handhaben. Natürlich lieben sie sich und finden den anderen auch wirklich anre­gend und attraktiv, aber manchmal geht man sich fürchterlich auf die Nerven. Hier wird einfach zu viel geredet, gedacht, geplant und wieder verworfen: heute diese Meinung, morgen schon wieder eine andere. Was in der ersten Phase der Begeisterung füreinander ihrer Liebe so einfach aussieht, kann auf Dauer nur mit Eigendisziplin gelöst werden. Man wird sich schließlich in Freundschaft trennen und sich auch bestimmt das eine oder andere Mal wiedersehen, denn alle Zwillinge freuen sich über breitgestreute und interessante Kontakte.

 

Zwillinge - Frau und Krebs - Mann

Hier begegnen sich zwei im Grunde völlig wesensfremde Menschen. Unsere Zwillinge - Eva mit ihrem aktiv nach außen in die Welt gerichte­ten Forscherdrang und unser passiver, introvertierter und nach müt­terlicher Geborgenheit suchender Mond-Mann aus dem Geschlecht der scheuen Krustentiere.

Eine denkbar schlechte Ausgangsbasis für eine Liebesaffäre. So wird sie ihn auch geflissentlich bei ihren "weltlichen Studien" einfach über- sehen und links liegen lassen, was ihn fürchterlich ärgern und verun­sichern wird.

Also eine Partnerschaft, die eher in den reiferen Jahren einer weltoffe­nen Zwillinge - Dame möglich ist. Doch im Grunde gibt sie einem Krebs­ Mann wenig Chancen, sich in ihrer näheren Umgebung niederzulas­sen. Sie bemerkt schon frühzeitig das für sein Tierkreiszeichen typi­sche seelische Klammerverhalten: Krebse lassen ihre seelisch-emotio­nale "Beute" nicht mehr los, und das wird ihr nicht gefallen.

Also doch nicht der Typ Mann für unsere attraktive Eva, oder doch... ? Aber das hängt vom persönlichen Entwicklungsstand eines Krebs ­ Mannes ab, der im Laufe seines Lebens seine männliche Seite voll zur Ausprägung bringen sollte.

  

Zwillinge - Frau und Löwe - Mann

Diese Verbindung funktioniert. Keine Frage, hier stimmen Wesens­kräfte und grundsätzliche Lebenseinstellung überein.

Was sie zuviel in ihrer gedanklichen Eigendynamik produziert, verglüht der warmherzige, joviale Löwe - Mann zu neuen, feurig-idealistischen Ideen. Stolz und mit menschlicher Gelassenheit beobachtet er sie in ihrem Werden und Wachsen und bietet ihr einen inneren Halt und sinnlich-seelische Erfüllung.

Eine wahre Oase für unsere Zwillinge - Eva. Sie lebt und webt schon genug in ihren Vorstellungswelten, und durch ihre einseitige geistige Tätigkeit werden leicht Sinn und elementare Wertigkeit des Lebens übersehen. Hier können sich also wieder einmal Luft- und Feuerzei­chen zu einem harmonischen Ganzen ergänzen.

Den beiden wird es garantiert nicht langweilig werden. Abgesehen von kleinen Reibereien wird es eine intensive und erlebnisreiche Part­nerschaft werden. Hier ergänzen sich weiblicher Intellekt und männli­che Würde und Glanz vortrefflich.

 

Zwillinge - Frau und Jungfrau - Mann

Hier kann es eigentlich nur dann zu einer fruchtbaren Verbindung kommen, wenn unser vorsichtiger und sauberer Jungfrau-Mann seine panische Angst verarbeitet hat, sie bringe ihm nur Unordnung und kopflose Hektik in sein wohlstrukturiertes und äußerst überlegt geplantes Leben. Nur die Angst, daß sie sein ganzes Vermögen mit der Zeit verschleudern könnte, läßt ihn ein geheimes Nummernkonto in der Schweiz eröffnen. Nun gut, natürlich hat sie das längst spitz bekommen und legt sich als Rache einen Liebhaber zu. Das ist ganz leicht für unsere Zwillinge -  Eva.

 

Zwillinge - Frau und Waage - Mann

Hier begegnen sich wesensgleiche Persönlichkeiten, deren beidersei­tig vorhandener hoher Anspruch von Verständnisbereitschaft und Toleranz ein Garant für eine ausgeglichene und befriedigende Part­nerschaft sein kann.

Dieses Stadium kann aber erst dann erreicht werden, wenn die vor­handenen Meinungsverschiedenheiten grundlegender Natur schon in der Anfangszeit der Beziehung gelöst worden sind.

Das bedeutet in erster Linie, sich gründlich miteinander auszuspre­chen und jedes kleinere Problem auszudiskutieren.

Beide müssen voneinander eine hohe Meinung haben. Denn hier tref­fen sich zwei Menschen, die die Welt fast ausschließlich aus ihrem Kopf heraus beurteilen und erleben. Beide mißtrauen vorsichtshalber der Gefühlsebene. Eine Partnerschaft, die ihre höchste Blüte erst in reifen Jahren erreichen wird.

 

Zwillinge - Frau und Skorpion - Mann

Stück für Stück erobert sie die geistige Vorstellungswelt hinter seinen Augen und ist im Grunde völlig überwältigt von seiner sinnlich-sexu­ellen Ausstrahlung.

Diese Kombination von luftiger, intellektueller Weiblichkeit und eroti­scher, willensstarker Männlichkeit kann erst bei älteren Jahrgängen zum fruchtbaren Austausch gelangen. Jugendliche Hitzköpfe geraten hier leicht in das allzu irdische Drama mit dem Titel: Der Kampf der Geschlechter.

Im Grunde haben wir hier zwei ausgesprochen starke Typen. Die ver­führerische, ewig junge Zwillinge - Frau und der sinnlich orientierte strenge Skorpion-Mann.

Seide können sich also auf ewig binden in diesem Spiel, das aber leicht zur Qual werden kann. Es sei denn, beide gehen Hand in Hand gemeinsam diesen Schicksalsweg.

 

Zwillinge - Frau und Schütze - Mann

 

Ein hinreißendes Pärchen, werden die anderen sagen, wenn man beide eng umschlungen und über beide Ohren verliebt durch den Park lustwandeln sieht.

Eine gelungene Voraussetzung ist auch hier die Wesensverwandt­schaft von Zwillinge - Eva und Schütze - Adam, liegen sie sich doch beide im zwölfteiligen Kreis der Tierkreiszeichen direkt gegenüber. Dies bedeutet im Prinzip die gleiche kosmisch wirkende Prägekraft. Der eine stellt also für den anderen das dar, was der andere nicht sein kann, aber werden will, und umgekehrt. Und hier, bei Mann und Frau, ergänzen sich diese jeweiligen Talente hervorragend.

Was unsere helle Zwillinge - Frau schon immer von dieser Welt wissen wollte, erfährt sie bei ihrem männlichen Helden als eine umfassende, gelebte und freigiebige Philosophie des Seins. Und er findet bei ihr jene mannigfaltige, geistige Regsamkeit und all­tägliche Frische des Erlebens, die ihm abhanden kommen kann.

Die Größe und Weite eines Schütze - Herzens bekommt durch die rege Aufmerksamkeit einer liebenden Zwillinge - Eva die nötige lebendige "Hier und Jetzt" - Struktur. So verausgabt sich unser Held in dieser Liebe nicht so schnell durch seine kosmischen expansiven Talente. Sie sind im kosmischen Sinne ein ideales Paar: Hier das Wissen des Zwillings um die Gegensätzlichkeit aller Dinge, dort die einigende und umfassende, universale Entfaltungskraft des Schützen.

  

Zwillinge - Frau und Steinbock - Mann

Eine überaus seltene Konstellation zweier im Prinzip sich wesens­fremder Menschen. Unsere liebe Zwillinge - Eva reagiert in erster Linie auf die spontanen Reize ihrer männlichen Umwelt. Und da wird wohl vom Steinbock - Adam auf den ersten Blick nicht so viel kommen. Steinbock-Männer haben nun mal nicht die Statur eines Arnold Schwarzenegger.

Nun, wenn schon Steinbock, dann aber einer, der es geschafft hat, der schon ganz groß dabei ist, wird sich unsere Zwillinge - Lady sagen. Sie wird sich in Schale werfen, um diesem knausrigen Geizhals das pralle leben um die Ohren zu hauen, damit er gefügig und zu allem bereit vor ihr auf den Knien liegt. Meist wird unsere holde Merkur ­    Dame ihn erst gar nicht so nahe an ihr Herz lassen.

 

Zwillinge - Frau und Wassermann -  Mann

Das verbindende Element in dieser Partnerschaft ist das beiderseitige Interesse an anregenden Impulsen und neuartigen Ideen.

Hier lernen sich zwei offene Weltenbürger kennen, die sich gegensei­tig wunderbar unterstützen können. Denn was unsere Zwillinge - Frau so locker und spielerisch Tag für Tag im gedanklichen Überschwang hervorbringt, kann unser männlicher Wassermann-Held genial und konstruktiv in das gemeinsame leben wieder miteinfließen lassen. Natürlich reizt sie sein ausgefallenes, verschrobenes leben. Beson­ders, wenn sie ihn überhaupt nicht richtig verstehen konnte. Aber das ist für eine kommunikationserfahrene Zwillinge - Lady wirklich überhaupt kein Problem. Unsere Eva findet sich bei ihm sehr schnell zurecht und hat in ihm einen ruhenden und begabten Pol. Er läßt sie machen, wie sie denkt, und sie schenkt ihm ihr weibliches Urvertrauen.

 

Zwillinge - Frau und Fische - Mann

Eine Beziehung auf Dauer wird sich in den wenigsten Fällen ergeben. So prickelnd und erotisch eine kurze Affäre mit einem Fische -  Mann auch sein kann, so unverständlich ist unserer Zwillinge - Eva sein Sich­gehen-lassen auf fast allen Ebenen.

Natürlich kann sie sich auch fallen lassen und sich gekonnt den Ange­boten eines freien Tages hingeben, aber nicht in dieser extremen Art und Weise, wie es fast allen Fischen eigen ist. Als Mann ist er ihr daher im Grunde als stabilisierender Faktor einfach zu haltlos.

Kaum belastbar und immer in Gedanken und Gefühlen in einer ande­ren Welt, können sich hier nur wenige gemeinsame Ansatzpunkte für seine stabile und erfüllte Partnerschaft herauskristallisieren.

In den alltäglichen Dingen des Lebens lebt man besser getrennt von­einander, um sich seine Idealvorstellung vom Partner zu erhalten. Eine Beziehung, die im Gleichklang des Ineinanderfließens von Gefühl und Geist Erfüllung finden kann, aber große Umsicht und Toleranz erfordert. Obwohl beide bestimmt behaupten werden, genug davon zu haben, wird sich hier die Wesensverschiedenheit von Luft (Zwillinge) und Was­ser (Fische) besonders tragisch bemerkbar machen können, gehören doch beide Tierkreiszeichenvertreter zu den beweglichen Zeichen.



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!