stier

                                  Der Stier und die Liebe

Der Stier-Mann in der Liebe

Nun, man könnte fast sagen, er wäre das genaue Gegenteil von einem Widder-Mann. Natürlich ist er von Geburt aus mit allen männlichen Attributen ausgezeichnet worden, doch sein Leitplanet ist unsere lie­bevolle und anmutige Frau Venus, auch Aphrodite genannt. Und die ist nun mal hier auf dieser grandiosen Lebensbühne Erde die reizende Gegenspielerin des kühnen Recken Mars, des Kriegsgottes. Aus diesen beiden Antagonisten entsteht der ewige Kampf der Geschlechter auf dem Felde des Eros. Die holde Venus versucht es mit allen Listen und Reizen ihres vollendeten Körpers. Sie verspricht dem aggressiven Krieger Mars das sinnliche Paradies auf Erden, wenn er doch endlich sein scharfes Schwert aus den Händen legen würde und sich nur für ein paar Minuten zu ihr gesellen würde.

Aber nicht alle männlichen Vertreter des Kriegsgottes Mars lassen sich so leicht erobern. Sie haben alle Angst, ihre männliche Macht beim liebevollen Spiel mit der großen Verführerin vollends zu verlieren und mit leeren Händen dazustehen. Stürmisch, mit geballter Lebens­kraft und Wut wird er sich den Raum schaffen, den er braucht und der ihm zusteht.

Aber bis ein Stier-Mann einmal soweit ist, daß ihm der Kragen platzt, muß man/sie ihn ganz schön lange reizen und ärgern. Denn im Grun­de unterliegen Stier-Männer ja den mehr beruhigenden und sinnlichgenussorientierten Fähigkeiten der Venus-Kräfte. Also die geborenen Genießer und Faulenzer, die aber für ihren Lustgewinn auch schon mal zu harten Arbeitern werden können: liebe Kerle mit einem wei­chen Herzen, die keinem wirklich etwas zu leide tun, und die sich nach genüßlichen Gewohnheiten des alltäglichen Lebens sehnen und alles dafür planen. Denn ihr Verbrauch an "Lust- und Genuß - Energie" auf allen Ebenen von Geist, Körper und Seele ist unvorstellbar groß.

Im Prinzip sind sie leicht verletzlich, immer offen, mitfühlend in ihren Herzen und gute Freunde und Kenner von allen schönen Künsten und den vielen anderen sinnlichen Genüßen. Ihre liebende Binde-Energie ist so groß, daß sie selten eine Bekanntschaft von sich aus lösen können, es könnte ja immer noch irgendwo ein Quäntchen Lust und Liebe versteckt sein.

 

Die Stier - Frau in der Liebe

Im Grunde ist für sie die Liebe kein Problem, ist sie doch gleich zwei­fach mit weiblichen Gaben ausgestattet, die es ihr erlauben, auf diesem Lebensgebiet schon früh zur Meisterin zu werden. Vom Geschlecht aus hat sie Mutter Natur und die Kräfte des Mondes auf ihrer Seite, und als Stier-Geborene weiß sie um den Wert und den Gebrauch aller ihrer Sin­nesorgane. Ist es doch die Göttin Aphrodite selbst, die sich gleichsam in ihr zum Schein und zum Reize der Männer verborgen hält. Die Stier-Frau hat also die ganze Palette der weiblichen Verführungs­kunst in ihrem Repertoire. Und sie gibt sich den Anschein, daß, wenn "Mann'. sich bei ihr bettet, wahrlich nicht enttäuscht wird. Allerdings wird sie den Auserwählten noch eingehend prüfen, ob er es überhaupt wert ist, näher treten zu dürfen­

Also Lust an der Schöpfung, Lust an der Liebe, Lust zu sich selbst, aber auch die Last mit der Lust, wenn man ihrer "verlustig" geht, sie also verloren hat. Daher rührt dieses Sicherheitsdenken in materiellen Bereichen, wie auch in allen anderen Erlebenssphären.

Sie will ihren Körper im Grunde nur für sich alleine, und wenn sie ihn mit jemandem teilt, so erwartet sie ein entsprechend wertvolles Geschenk von ihrem Partner.

Doch es sei hier gesagt, daß sich die Anstrengungen lohnen, so zart und so sinnlich einfühlend ist kaum eine andere Tierkreiszeichenver­treterin. Mit wohlwollendem Blick übersieht sie gerne die kleinen Schwächen ihres Partners, bemüht sich, es ihm bei ihr überaus gemütlich zu machen, sorgt für allerlei sinnliche Raffinessen, beson­ders auch auf kulinarischem Gebiet, und wird ihrem gestandenen Mannsbild auch ewig huldigen ob seiner großen Taten für ihr gemein­sames Gut und Haben.



Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!